Schwerer Verkehrsunfall auf der B 53

In der Nacht kam eine Autofahrerin von der B 53 aus Zeltingen-Rachtig kommend mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Die Ursache für den Verkehrsunfall ist noch ungeklärt.

Das Auto kam erst nach 150 Metern und hinter der Leitplanke wieder zum Stehen. Foto: Andreas Sommer

In der Nacht, 14. November 2021,  befuhr eine 21-jährige Frau gegen 00:30 Uhr mit ihrem Wagen die B 53 aus Zeltingen-Rachtig kommend in Fahrtrichtung Bernkastel-Kues. Kurz vor der Ortschaft Graach kam sie aus bisher ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte mehrere Weinstöcke eines Wingerts und kam nach etwa 150 Metern hinter der Leitplanke und einer Strauchreihe zum Stehen.

Die Fahrzeugführerin wurde dabei leicht verletzt und ins Krankenhaus nach Wittlich verbracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Bundesstraße musste aufgrund der Bergungsmaßnahmen für ca. 45 Minuten gesperrt werden.

Die Feuerwehren von Bernkastel und Kues waren mit 28 Kräften im Einsatz. Ein Funkstreifenwagen der PI Bernkastel-Kues, 1 NAW und ein RTW befanden sich ebenfalls vor Ort.