Schwerer Verkehrsunfall auf der L 348

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag, 23. Oktober, um 11:15 Uhr an der Einmündung L 348/ L 169, im Bereich des „Schwarzen Wäldchen“. Hierbei wurde eine Person schwer, zwei weitere leicht verletzt.

Bei dem Unfall wurde eine Person schwer, zwei weitere leicht verletzt. Foto: Polizeiinspektion Baumholder

Am Samstag, 23. Oktober, ereignete sich um 11:15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall an der Einmündung L 348/L 169, im Bereich des „Schwarzen Wäldchen“. Ein Pkw-Fahrer befuhr die L 169 aus Baumholder kommend und wollte nach links auf die L 348 in Richtung Freisen abbiegen. Hierbei übersah er einen Pkw, welcher aus Freisen kam und in Richtung Idar-Oberstein unterwegs war.

Eine schwer verletzte, zwei leicht verletzte Personen

Das bevorrechtigte Fahrzeug kollidierte dabei mit der Fahrerseite des Verursachers. Die vorfahrtsberechtigte Fahrerin wurde schwer verletzt, der Unfallverursacher und sein Beifahrer wurden leicht verletzt. Die Fahrer der Unfallfahrzeuge wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die Strecke aus Richtung Idar-Oberstein für etwa 90 Minuten gesperrt, es kam zu kleineren Verkehrsbeeinträchtigungen.
Im Einsatz waren die Feuerwehr, der Rettungsdienst, die Straßenmeisterei, ein Abschleppdienst und die Polizei.