Spaziergänger (51) stürzt mit Hund in Idar-Oberstein in Bach und stirbt in Krankenhaus

Am heutigen Freitagmorgen gegen 09:30 Uhr gingen auf der Polizeiinspektion Idar-Oberstein mehrere Notrufe über eine im Idarbach treibende Person ein.
Symbolbild Florian Blaes

Update 17:00 Uhr- Mann verstorben

Der 51- jährige Mann ist nach Auskunft der Polizei im Laufe des Tages an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus gestorben.

Mann ist im kritischen Zustand 

Die Person konnte durch die Feuerwehr in Höhe Hauptstraße 245 aus dem Wasser gerettet werden. Der 51-jährige Mann wurde vor Ort reanimiert und durch den Rettungsdienst aufgrund des kritischen Gesundheitszustandes umgehend ins Klinikum Idar-Oberstein gebracht.

Hund wurde auch gerettet 

Augenzeugen berichteten, dass der Mann mit seinem Hund am spazieren war und wohl an einer rutschigen Stelle ausrutschte und in den kalten Bach fiel. Auch der Hund konnte gerettet und zunächst ins Tierheim gebracht werden.

Die Ermittlungen bezüglich der genaueren Umstände des Vorfalls dauern noch an. Im Einsatz war die Feuerwehr, das DRK mit Notarzt und Polizei Idar- Oberstein.