Speedmarathon: 2.238 Fahrzeuge kontrolliert, 361 zu schnell

Auch das Polizeipräsidium Trier hat am europäischen Speedmarathon teilgenommen. Diese Kampagne wird von Polizeien in ganz Europa durchgeführt, um Verkehrsteilnehmer

Auch das Polizeipräsidium Trier hat am europäischen Speedmarathon teilgenommen. Diese Kampagne wird von Polizeien in ganz Europa durchgeführt, um Verkehrsteilnehmer hinsichtlich des Risikofaktors Nummer eins bei Verkehrsunfällen zu sensibilisieren.

Während dieser 24-stündigen europäischen Verkehrssicherheitskampagne kontrollierten Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Trier an 15 Kontrollstellen insgesamt 2.238 Fahrzeuge. 361 Fahrzeugfahrer fuhren zu schnell.