Tatverdächtiger in Brandserie Bernkastel-Kues gefasst

Seit September kam es in Bernkastel-Kues immer wieder zu Brandmeldungen, für die vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden konnte. Nun konnte ein Tatverdächtiger aus dem Kreis festgenommen werden.
Aufnahmen der ersten Brandmeldung. Foto: Polizei
Aufnahmen der ersten Brandmeldung. Foto: Polizei

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Bernkastel kam es seit September zu mehreren vorsätzlichen Brandstiftungenwir berichteten. Nun meldet die Polizei, dass im Rahmen umfangreicher Ermittlungen ein Tatverdacht gegen einen 53-jährigen, aus dem Kreis stammenden Mann begründet werden konnte. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurde beim zuständigen Amtsgericht Trier ein Haftbefehl erwirkt. Dieser wurde am 28. September 2021 vollstreckt.
Nach der Festnahme erfolgte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier eine Vorführung der Person beim Haftrichter in Trier, der Untersuchungshaft anordnete. Der 53-jährige Mann wurde in der Folge einer Justizvollzugsanstalt zugeführt.