Traktor und Rundballenkombipresse auf Feld bei Orsfeld in Vollbrand

Am Sonntagabend, 24.07.2022, gegen 20:15 Uhr kam es auf einem Feld bei Orsfeld zu einem großen Feuerwehreinsatz.
Ein Gespann aus Traktor und Rundballenkombipresse brannte. Foto: Feuerwehr Badem
Ein Gespann aus Traktor und Rundballenkombipresse brannte. Foto: Feuerwehr Badem

Von Alarmstufe 1 auf 2 

20:15 Uhr ist beste Zeit, den Fernsehen einzuschalten und den Sonntagskrimi zu schauen. Nicht aber für viele Feuerwehrkräfte im Eifelkreis. Denn pünktlich zur Primetime heulten die Sirenen. Währenddessen war eine große schwarze Rauchsäule weithin sichtbar.

Die Feuerwehr wurde zunächst, nach eigenen Angaben, zu einem „kleinen Fahrzeugbrand“ auf ein Feld bei Orsfeld gerufen. Aufgrund weiterer Entwicklungen wurde die Alarmstufe auf „Flächenbrand groß“ erhöht.

Traktor und Rundballenkombipresse in Vollbrand 

Als die ersten Einsatzkräfte ankamen, stand ein Gespann aus Traktor und Rundballenkombipresse in Vollbrand. Eine riesige schwarze Rauchsäule zog in den Himmel. Durch die große Trockenheit breiteten sich die Flammen um das Gespann auf dem Stoppelfeld aus. Hier verbrannten bis zu 1.500 Quadratmeter Feldfläche.

Unterstützung der Landwirtschaft 

Unter Atemschutz begannen an den landwirtschaftlichen Maschinen sogleich die Löschmaßnahmen, während sich weitere Kräfte um den Flächenbrand kümmerten. Auch ein Landwirt, der schnell reagiert hatte, rückte mit Grubber an und fuhr eine Schneise rund um das in Brand stehende Gespann. So wurde auch hier ein weiteres Ausbreiten verhindert.

Nach Einbruch der Dunkelheit konnte das Feuer gelöscht werden, es wurde alles zerstört, der Schaden ist enorm. Brandursache und die tatsächliche Höhe der Schäden sind unbekannt. Nach Mitternacht rückte die Feuerwehr mit einer Wärmebildkamera nochmals an, um eine Brandnachschau durchzuführen, damit ein mögliches Aufflammen ausgeschlossen werden konnte.

Zahlreiche Feuerwehren im Einsatz 

Im Einsatz waren die FEZ und Wehrleitung, die Feuerwehren aus Badem, Orsfeld, Gindorf, Pickließem, Kyllburg und der VG Logistikzug. Zudem mehrere Landwirte und die Polizei Bitburg.

Weitere Infos und Bilder unter: Feuerwehr Badem | Facebook

Feuerwehr Badem