Traurige Gewissheit: Vermisste (57) tot auf Feld im Hunsrück gefunden

Nachdem es im Hunsrück mehrere Großeinsätze gab, in denen die vermisste Annette Schößler-Arft aus Wahlenau gesucht wurde, steht nun fest: Sie ist tot.

Suchaktion Mitte Oktober (c) Sebastian Schmitt

Wie erst gestern, Montag 15. November 2021, bekannt wurde, ist die vermisste Annette Schößler-Arft aus Wahlenau am Dienstag, 09. November 2021, tot aufgefunden worden. Wir hatten über eine der großen Personensuchen rund um Horbruch berichtet. 200 Einsatzkräfte hatten zuletzt am 16. Oktober 2021 über acht Stunden nach der Vermissten gesucht. Es war eine der fünf großen Suchaktionen, an denen auch Hubschrauber, Suchhunde und Drohnen eingesetzt wurden.

Nun steht fest, dass die 57- jährige tot unter einem Hochspannungsmast auf einem Feld, einen Ort neben ihrer Heimat Wahlenau, in Krummenau gefunden wurde. Beide Orte liegen im Landkreis Birkenfeld, etwa grob gesehen rechtsseitig der B 327 zwischen Morbach und dem Flughafen Hahn. Wie die Polizei weiter mitteilte, kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden.


Telefonseelsorge rund um die Uhr: Gesprächs-, Beratungs- und Seelsorgeangebot für alle Menschen in Lebenskrisen und belastenden Situationen
0800 111 0 111 (gebührenfrei)
0800 111 0 222 (gebührenfrei)