Trier-Feyen – Unfallverursacher fährt Kind an und flüchtet

Am Dienstag, den 12.11.2018, wurde gegen 7 Uhr am Fußgängerüberweg in Trier Feyen, Nähe des Kreisverkehrs Castelnau, ein Junge auf
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei

Am Dienstag, den 12.11.2018, wurde gegen 7 Uhr am Fußgängerüberweg in Trier Feyen, Nähe des Kreisverkehrs Castelnau, ein Junge auf dem Weg zum Schulbus angefahren. Er stand am Fußgängerüberweg in der Mitte der Fahrbahn auf der dortigen Verkehrsinsel und musste verkehrsbedingt aufgrund von Fahrzeugen welche die Pellinger Straße in Richtung Tierklinik befuhren warten.

Als er dort stand, kam der PKW aus Richtung Tierklinik in Richtung Kreisel gefahren und kollidierte mit seinem Ranzen. Durch den Anstoß fiel er zu Boden und verletzte sich leicht am Arm. Es ist lediglich bekannt, dass es sich um einen dunkelfarbigen PKW gehandelt haben müsste.

Der Fahrer des unfallverursachenden PKWs entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen.

Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Innenstadt telefonisch in Verbindung zu setzen.

Tel.: 0651/9779 1715

(Polizei)