Unfall mit einem verletzten Kind: 7-Jährige von Auto erfasst

Ein 7-jähriges Mädchen wurde gestern Abend in Gollenberg von einem Auto angefahren. Laut Zeugen könne dem Fahrer des Wagens kein "schuldhaftes Handeln" vorgeworfen werden. Das sind die Angaben der Polizei zu dem Vorfall:
Symbolbild: Unsplash/ camilo jimenez
Symbolbild: Unsplash/ camilo jimenez

Gestern Abend, 10.08.2022, kam es auf der Hauptstraße in Gollenberg (Landkreis Birkenfeld) zu einem Verkehrsunfall mit einem Kind (7). Zuvor war ein Auto auf der Hauptstraße in Gollendorf in Richtung Birkenfeld unterwegs. In Höhe der Hausnummer 21 habe das 7-jährige Mädchen gestanden und den Wagen vorbeifahren lassen.

Erkannte das Mädchen (7) den zweiten Wagen nicht?

Danach sei sie „unvermittelt“ auf die Fahrbahn getreten. Ein weiterer Autofahrer befuhr die Straße und konnte nicht mehr schnell genug reagieren: der Pkw erfasste das Mädchen und schleuderte sie nach vorne auf die Fahrbahn, wo sie verletzt liegen blieb. Laut Angaben der Polizei wurde die 7-Jährige vor Ort durch einen Notarzt versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Zeugen haben gegenüber der Polizei ausgesagt, dass dem Autofahrer „kein schuldhaftes Handeln“ vorgeworfen werden könne.

Mitteilung Polizeipräsidium Trier (10.08.2022)