Verkehrskontrollen im Rahmen des „Trier-Tag“ am 17.10..2018

Bei dem wöchentlichen Kontrolltag der Polizei Trier, dem sogenannten „Trier-Tag“,  wurden an unterschiedlichen Örtlichkeiten Verkehrskontrollen durchgeführt. In der Ostallee, in

Bei dem wöchentlichen Kontrolltag der Polizei Trier, dem sogenannten „Trier-Tag“,  wurden an unterschiedlichen Örtlichkeiten Verkehrskontrollen durchgeführt.

In der Ostallee, in der Reichsabtei, der Aacherner Str, der Eurener Str. sowie in der Fußgängerzone wurden Verkehrskontrollen durchgeführt.

Es wurden 4 Verkehrsteilnehmer wegen Verstoß gegen die Gurtpflicht sowie 35 Radfahrer wegen Befahren des Gehweges/der Fußgängerzone verwarnt.

9 Radfahrer waren ohne ausreichende Beleuchtung unterwegs.

1 Mofafahrer befuhr verbotswidrig die Fußgängerzone.

11 Verkehrsteilnehmer erhielten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen verbotswidriger Nutzung ihres Mobiltelefons während der Fahrt.

Die „Trier-Tage“ finden wöchentlich an wechselnden Tagen im gesamten Stadtgebiet zur Verbesserung der allgemeinen Verkehrsmoral und an erkannten Unfallhäufungsstellens tatt.