Verkehrskontrollen können auch an Weihnachten in der Zelle enden

Bitburg (ots) – Am 26.12.2018 um 00:05 Uhr ist einer Streife der Polizei Bitburg ein Pkw mit auswärtigem Kennzeichen im Stadtgebiet von
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei

Bitburg (ots) – Am 26.12.2018 um 00:05 Uhr ist einer Streife der Polizei Bitburg ein Pkw mit auswärtigem Kennzeichen im Stadtgebiet von Bitburg aufgefallen. Die Kollegen entschlossen sich dazu, die Insassen einer Kontrolle zu unterziehen und hatten dabei den richtigen Riecher. Der 22-jährigeFahrer stand unter Betäubungsmitteleinfluss, führte eine geringe Menge Haschisch und passende Konsumutensilien mit. Da er aber auch eine größere Menge Bargeld dabei hatte und eine Armbanduhr trug, die den Wert seines Autos um ein Vielfaches übertraf, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Trier die Durchsuchung seiner Wohnung angeordnet. Dabei wurde neben einer großen Menge Haschisch, einer größeren Menge Marihuana und weiteren hochwertigen Armbanduhren auch eine scharfe Schusswaffe aufgefunden. Hierauf wurde der junge Mann dem Haftrichter vorgeführt und anschließend der Justizvollzugsanstalt zugeführt.

(Polizei)