Vespa-Fahrer (68) verunfallt auf Landstraße in Namborn

Wegen verschmutzter Fahrbahn kam ein 68-jähriger Vespa-Fahrer in Namborn zu Fall und wurde verletzt. Das sind die Angaben der Polizei zu dem Verkehrsunfall:
Ein Vespa-Fahrer rutschte zwischen Gehweiler und Reitscheid auf einer Schicht Rollsplit aus. Symbolbild: Pixabay/ Herrfilm
Ein Vespa-Fahrer rutschte zwischen Gehweiler und Reitscheid auf einer Schicht Rollsplit aus. Symbolbild: Pixabay/ Herrfilm

Am gestrigen Nachmittag, 24.07.2022, nutzt ein 68-jähriger Mann aus Saarbrücken das gute Wetter für einen Ausflug mit seiner Vespa. Er befuhr die Landstraße 310 von Gehweiler kommend in Fahrtrichtung Reitscheid, als es zu einem Verkehrsunfall kam.

Kontrolle über Vespa verloren

In einer scharfen Kurve geriet der 68-Jährige auf eine Schicht Rollsplit, verlor die Kontrolle über seinen Roller und kam zu Fall. Laut Polizei war der Rollsplit, der sich auf der Fahrbahn befand, „schwer zu erkennen“. Der verunfallte 68-Jährige lag verletzt auf der Straße, bis ein weiterer Verkehrsteilnehmer ihn auf der Fahrbahn liegend vorfand. Er setzt den Notruf ab und leistete Erste Hilfe.

Über die Schwere der Verletzungen hat die Polizei keine Angaben gemacht. Es hieß abschließend lediglich: „Der verunfallte Fahrer wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.“

 

Mitteilung Polizeiinspektion Sankt Wendel (24.07.2022)