Wohnungsbrand in Traben-Trarbach – Feuerwehrmann verletzt

In der Nacht kam es in Traben-Trarbach zu einem Wohnungsbrand im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Bislang ist die Brandursache noch nicht bekannt.

Am 27. Oktober wurde um 03:01 Uhr in Trarbach ein Wohnungsbrand im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Der Brand war schnell unter Kontrolle und konnte zügig durch die Feuerwehr gelöscht werden. Nachdem die Wohnung auf weitere Brandnester untersucht wurde, kamen Lüfter zum Einsatz, die das Haus vom Rauch befreiten. Während des Einsatz wurde ein Feuerwehrmann verletzt, der dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben wurde.

Glücklicherweise kamen keine Bewohnerinnen oder Bewohner zu Schaden. Sie hatten bei Eintreffen der Feuerwehr bereits das Haus verlassen. Insgesamt dauerte der Einsatz knapp zwei Stunden.
Vor Ort im Einsatz waren FEZ, Führungsstaffel und Wehrleitung der VG Traben-Trarbach, FF Traben-Trarbach LZ 1+2.

Hinweis aus gegebenem Anlass:

Immer häufiger muss festgestellt werden, dass Hydranten teilweise oder vollständig zugeparkt werden. Daher der dringende Appell, die durch Hydranten-Schilder gekennzeichneten Hydranten nicht zuzuparken, um die Arbeit der Feuerwehre nicht zu behindern.