Zwei Lkw blockieren Arla-Kreisel an B 51 für mehrere Stunden

Kuriose Sache für die Polizei: Gleich zwei Lkw blieben im Arla-Kreisel an der A 60 bei Prüm stecken und kamen weder vor noch zurück.
(c) Polizei Prüm
(c) Polizei Prüm

Lkw blockiert stundenlang Arla-Kreisel 

Wie die Polizei berichtet, meldete in der Nacht von Donnerstag, 19.05.2022, auf Freitag, 20.05.2022, um kurz nach Mitternacht ein Fahrer, dass sein Lkw eine Panne habe. Der Lkw mit Sattelauflieger laufe weder vorwärts – noch rückwärts. Er befinde sich auf der B 51 mitten im sogenannten Arla-Kreisel an der Anschlussstelle Prüm zur A 60. Aufgrund der Panne an seinem Lkw blockiere er den Kreisel an der Anschlussstelle A 60 Richtung Bitburg.

Umleitung eingerichtet 

Zunächst wurde der Verkehr durch die Polizei entgegen der Fahrtrichtung im Kreisel in Richtung Bitburg geregelt. Da der Lkw nicht zügig abgeschleppt werden konnte, wurde die Straßenmeisterei Prüm hinzugezogen, die dann zusammen mit Polizeikräften den Verkehr entsprechend umleitete. Der Lastwagen mit Sattelauflieger konnte schließlich von einem verständigten Pannendienst abgeschleppt werden.

Zweiter Lkw kommt nicht mehr weiter 

Als Kurios erwies sich, nachdem der Lkw abgeschleppt war, dass in unmittelbarer Nähe zum Kreisel ein weiterer Lkw eine Panne hatte, der ebenfalls nicht fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der Arla-Kreisel war insgesamt für circa vier Stunden blockiert. Im Einsatz war die Straßenmeisterei Prüm, ein Lkw-Abschleppdienst und die Polizei Prüm.

Pressemitteilung Polizei Prüm (20.05.2022)