Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß im Wald zwischen Waldweiler und Weiskirchen

Zwei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten forderte ein schwerer Verkehrsunfall auf der L 151 zwischen Waldweiler/ Zerf und Weiskirchen im unmittelbaren Grenzbereich zu Rheinland-Pfalz.
Symbolbild Florian Blaes
Symbolbild Florian Blaes

Wie die Polizei mitteilte, missachtete am Freitagnachmittag, 26.11.2021 eine aus Richtung Waldweiler kommende Autofahrerin aus dem Kreis Simmern um 16.30 Uhr beim Einfahren in die L 151 die Vorfahrt eines in Richtung Zerf fahrenden Pkw-Fahrers aus Zerf. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge.

Zwei Schwerverletzte, ein Leichtverletzter  

Die Unfallverursacherin musste schwer verletzt in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert werden. Die ebenfalls schwer verletzte Beifahrerin des unfallbeteiligten Fahrers aus Zerf wurde in ein rheinland-pfälzisches Krankenhaus eingeliefert, der Fahrer wurde leicht verletzt.

Vollsperrung des Grenzgebietes 

An beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Strecke im Wald L 151 Zerf- Weiskirchen und K 69 Waldweiler- Weiskirchen war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.