Zwei Verletzte bei schwerem Unfall auf B 268 bei Pellingen

Am Montagnachmittag, 23.05.2022, gegen 17:00 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 268 zwischen Pellingen und Trier.
Symbolbild Florian Blaes
Symbolbild Florian Blaes

Zu schnell in die Kurve gefahren 

Ersten Ermittlungen und Aussagen der Polizei zufolge, befuhr eine 61-jährige Fahrerin aus dem Kreis Trier-Saarburg mit ihrem VW Golf die B 268 aus Richtung Pellingen kommend in Richtung Trier. Ausgangs einer Linkskurve geriet sie vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn, wodurch es zur seitlichen Kollision mit einem entgegenkommenden Lkw kam.

Eine Schwer- und eine Leichtverletzte 

Durch den Zusammenstoß kam der Pkw der Golf-Fahrerin ins Schleudern und stieß letztlich mit einem hinter dem Lkw fahrenden Audi A3 zusammen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde die Verursacherin schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Die 21-jährige Fahrerin des Audi aus dem Kreis Trier-Saarburg wurde lediglich leicht verletzt. Der 42-jährige Lkw-Fahrer, ebenfalls aus dem Kreis Trier-Saarburg, blieb glücklicherweise unverletzt.

Vollsperrung für eine Stunde 

Die Schwerverletzte wurde von Rettungskräften in ein Trierer Krankenhaus gebracht. An allen Fahrzeugen Sachschaden in einer Gesamthöhe von circa 20.000 Euro. Die Strecke musste für einen Zeitraum von knapp einer Stunde voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Es kam lediglich zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Im Einsatz war das DRK Zerf, Notarzt Trier sowie zwei Streifen der Polizeiinspektion Saarburg.

Pressemitteilung Polizei Saarburg