Blitzer der Stadt Trier sieht schwarz

0
16484
Werbung

Trier. Auf einmal sah der Blitzer nur noch schwarz. Am späten Samstagabend fand auf der Bitburgerstraße Höhe der Fachhochschule Trier eine Polizeikontrolle statt. Bis dahin hatte der städtische Blitzeranhänger der Stadt Trier auch noch alle Verkehrssünder die schneller als 50 Stundenkilometer unterwegs waren geblitzt. Unbekannte haben wohl kurz vor Mitternacht drei große schwarze Klebestreifen über das Blitzerfenster geklebt . Somit war wohl vorübergehend eine Radarkontrolle nicht möglich . Bereits am Sonntagmorgen war das Tapeband wieder beseitigt. Ob die Klebstreifen einfach von Fußgängern oder tatsächlich von verärgerten Temposündern aufgeklebt wurden ist unklar. Ebenso steht noch noch nicht fest, ob ein Schaden entstanden ist. Die Ordnungsbehörden der Stadt Trier waren am Sonntag nicht zu erreichen.

(Blaes)