Am frühen Freitagabend (22. Januar 2021) gegen 19 Uhr kam es auf der A1 kurz vor der  Anschlussstelle Mehren in Richtung Koblenz zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Nach Informationen der Polizei vor Ort verlor der Fahrer eines BMW die Kontrolle über sein Auto, touchierte einen Sattelschlepper und prallte anschließend gegen die Mittelleitplanke. Warum genau es zu dem Unfall gekommen ist, ist derzeit unklar.

Durch den starken Aufprall wurde der Fahrer des Fahrzeugs verletzt und kam in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Autobahn eine halbe Stunde voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren die Autobahnpolizei Schweich, die Polizei Daun, die Feuerwehr Laufeld, der LBM das DRK mit Rettungswagen und Notarzt.