Symbolbild (c) Florian Blaes

Trier. Am Samstagmorgen, 18. Juli 2020, musste die Berufsfeuerwehr Trier gegen 1:30 Uhr den Brand einer Mülltonne auf dem Gelände einer Esso-Tankstelle in der Kaiserstraße löschen.

Dank des schnellen Eingreifens des Löschzugs entstand nur ein geringeren dreistelliger Sachschaden im Bereich der Brandstelle. Nach den ersten Ermittlungen vor Ort geht die Polizei von versuchter Brandstiftung aus.

Zeugen, die um die Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen auf oder in der Nähe der Tankstelle gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Trier, 0651/9779-2290, in Verbindung zu setzen.

(Polizeibericht) Symbolbild