Brandstiftung: Zwei Heuballenlager mit 700 Ballen in Vollbrand, Zeugen gesucht

0
2050
Werbung

Beilingen (ots) Am frühen Sonntagmorgen, den 06.10.2019, gegen 05:00 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand von rund 400 Heuballen auf einem Acker in Beilingen. Der Sachschaden dürfte im oberen vierstelligen Bereich liegen. Die Feuerwehr befindet sich teilweise noch im Einsatz und lässt die Heuballen kontrolliert abbrennen.
Insgesamt befanden sich ca. 15 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Beilingen und Speicher sowie die Polizeiinspektion Bitburg im Einsatz.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zeugenhinweise, insbesondere zu verdächtigen Wahrnehmungen im Nahbereich des Brandortes, werden an die Polizeiinspektion Bitburg unter der Tel.: 06561/96850 gebeten.


Zemmer (ots) Ca. 300 Heuballen verbrannten an ihrer Lagerstelle auf einem freien Gelände in der Nähe des Schönfelder Hofes bei Zemmer. Der Eigentümer hatte die Örtlichkeit noch am vergangenen Sonntag gegen 15:00 Uhr aufgesucht und keine Auffälligkeiten festgestellt. Als er heute Morgen das Gelände erneut aufsuchte, musste er feststellen, dass sein Warenlager vollständig abgebrannt war. Den Brand hatte offensichtlich niemand bemerkt, deshalb ist es auch zu keinem Einsatz einer Feuerwehr gekommen. Die ermittelnde Polizei Schweich geht von Brandstiftung aus, auch weil die Brandörtlichkeit nicht weit von Beilingen entfernt liegt, wo ebenfalls am 06.10.19 ein Lager von Strohballen abbrannte. Der Schaden liegt im 5stelligen Bereich. Hinweise über auffällige Beobachtungen werden an die Polizei in Schweich (06502-9157-0) erbeten.

(Polizei)

(Symbolbild)