Symbolbild Pixabay

Region. Wir sehen es alle täglich, dass die Corona- Zahlen wieder am steigen sind. In der Region Trier sind sie allerdings stabil.

Dennoch sieht der Bund und die Länder Handlungsbedarf und wieder Verschärfungen im Alltag vor. Heute werden die Bundeskanzlerin und alle 16 Länderchefs in einer Videokonferenz Beschlüsse und neue Vorgen besprechen und planen um die Pandemie einzudämmen.

Folgendes wird u.a. besprochen:

  • Wie einem vorausgegangenem Bericht plant die Bundesregierung Das Großveranstaltungen wie Volksfeste, große Sportverstaltungen, Festivals ect. bis zum 31.12.2020 verboten bleiben. Ausnahme sind kleine regionale Feste.
  • Feierlichkeiten im privaten Bereich soll nur noch mit höchstens 25 Menschen erlaubt sein. Diese Feiern sollen nach Möglichkeit im Freien stattfinden. Private veranstaltungen außerhalb des Privatberiches werden auf 50 Menschen beschränkt.
  • Kostenlose Corona- test werden zum 15. September mit Beenden aller Sommerferien für Einreisende aus Nicht- Risikogebieten beendet. Reiserückkehrer aus Risikogebieten werden verpflichtet sich in Quarantäne für 14 tage zu begeben.

Alle Ergebnisse erfahren Sie nach der Konferenz auch auf newstr.de