Symbolbild Pixabay

Nach den Videoberatungen mit den EU Staats- und Regierungschefs hat sich die Bundeskanzlerin Angela Merkel über die Zulassung von Impfstoffen gegen Corona geäußert. Demnach sei sie zuversichtlich, dass bereits schon im Dezember, oder um die Jahreswende ein Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Die Notzulassungen sind alle in die Wege geleitet worden, sodass es bald mit dem Impfen los gehen kann.

Die EU Chefs sind allerdings in Sorge, dass der Unmut in der Bevölkerung über die außerordentliche Geschwindigkeit der Zulassung für großen Unmut sorge. Man müsse die Menschen noch mehr aufklären.

In allen Ländern sind die Vorbereitungen für Impfzentren auf Hochtouren, sodass es los gehen kann, sobald ein Impfstoff vorhanden ist. Das Mainzer Unternehmen Biontech und  Pfizer hatten am Mittwoch mitgeteilt, dass die Wirksamkeit des Impfstoffs bei 95 Prozent liege und noch höher ist als bis dahin bekannt. Der US-Konzern Moderna hatte zuletzt für sein Impfstoff eine Wirksamkeit von 94,5 Prozent mitgeteilt.

Die EU Chefs erklärten dass in den Ländern die Lockerungen nur langsam und mit großer Vorsicht vorgenommen werden sollen, um nicht eine dritte Welle hervorzurufen. Für die Weihnachts- und Neujahrsfeiertage suchen die EU Länderchefs nach einer gemeinsamen Handhabe der Anti- Corona-Maßnahmen.