Impfzentrum im Trierer Messepark schließt Mitte Mai

Zum 14. Mai stellt das Impfzentrum im Trierer Messepark den Dienst ein. Seit November war das Impfzentrum wieder geöffnet - nachdem es in den Stand-by-Modus geschaltet wurde.
Impfzentrum Trier Foto: Florian Blaes
Impfzentrum Trier Foto: Florian Blaes

Impfzentrum in den Moselauen stellt Betrieb ein

Seit dem 24. November ist das Impfzentrum in Trier wieder geöffnet – und wird zum 14. Mai wieder in den Standby-Modus geschaltet. Auf der Seite für die Impfregistrierung teilt die Landesregierung mit, dass der Betrieb eingestellt werde. Personen, die noch eine Impfung erhalten wollen, werden bereits bei der Registrierung in ein anderes Impfzentrum zugeordnet oder können selbstständig eine Alternative wählen.

Seit November geöffnet

Seit dem 24. November 2021 sind die Impfzentren wieder in Betrieb, die sich zuvor im Stand-by-Modus befanden – dazu zählte unter anderem das Impfzentrum im Messepark in Trier. Damit reagierte das Lande auf die steigenden Nachfrage.

Bis 13. Mai besteht die Möglichkeit, sich Montag bis Donnerstag jeweils von 8:30 Uhr bis 15 Uhr im Impfzentrum im Messepark in den Moselauen in Trier auch ohne Anmeldung und Termin impfen zu lassen.

 

 

 

 

Seite der Impfregistrierung