Mehrere positive Corona-Fälle an Grundschule Arzfeld: Wechsel in Homeschooling

Als erste Grundschule in der Region Trier musste die Schule in Arzfeld, im Eifelkreis Bitburg-Prüm, schließen. Vorerst wird es dort Homeschooling geben.
Auch an den Schulen wird stufenweise gelockert. In den Kitas bleiben die Regelungen unverändert. Symbolbild: Unsplash

Vorerst ins Homeschooling gewechselt 

Nach mehreren bestätigten Corona-Neuinfektionen in verschiedenen Klassenverbänden und weiteren positiven Schnelltestungen hat das Gesundheitsamt des Eifelkreises Bitburg-Prüm die Grundschule in Arzfeld geschlossen.

In Absprache mit der Schulleitung bleibt die Einrichtung bis einschließlich Freitag, den 21.1.2022 geschlossen. „Homeschooling“ begleitet durch Online-Beratungsangebote wird nun durch die Lehrerinnen angeboten. Eine Notbetreuung durch die Schule und den Schulträger ist sichergestellt.

Unterricht wieder mit negativem Test 

Die Schüler und Lehrer:innen, die in den kommenden Tagen weder Krankheitssymptome aufweisen noch durch sonstige Umstände (Quarantäne als Kontaktperson oder eigene Erkrankung) auch weiterhin dem Schulbesuch fernbleiben müssen, dürfen am Montag mit einem negativen Schnelltestergebnis den Unterricht wieder besuchen.