STIKO empfiehlt Auffrischimpfung für alle ab 12

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Impfempfehlung aktualisiert und empfiehlt für alle 12- bis 17-Jährigen Kinder und Jugendliche eine Auffrischimpfung.
Für Geflüchtete aus der Ukraine wird ein gesondertes Impfangebot eingerichtet- Symbolbild: Unsplash
Für Geflüchtete aus der Ukraine wird ein gesondertes Impfangebot eingerichtet- Symbolbild: Unsplash

Auffrischimpfung für alle ab 12 Jahre

Die STIKO aktualisiert ihre Empfehlung zur Corona-Impfung und empfiehlt allen 12- bis 17-jährigen Kindern und Jugendlichen eine Auffrischimpfung. 

Die aktuelle Lage und die stark steigenden Infektionszahlen durch die Omikron-Variante und den befürchteten Konsequenzen für das Gesundheitssystem in Deutschland, mache eine „Ausweitung der Impfkampagne erforderlich.“ Daher hat die Ständige Impfkommission (STIKO) ihre Empfehlung aktualisiert.

Die STIKO empfiehlt daher die Auffrischimpfung für 12- bis 17-jährige Kinder und Jugendliche mit dem mRNA-Impfstoff Comirnaty in der altersentsprechenden Dosierung (30 µg). Die 3. Impfstoffdosis soll in einem Mindestabstand von 3 Monaten zur vorangegangenen Impfung verabreicht werden.