Symbolbild Pixabay

Bitburg. Besucher des Testzentrums in Bitburg können ab sofort ihr Ergebnis auf eine mögliche COVID-19-Infektion zeitnah per Internetseite oder App abrufen. Hierzu wird den Personen nach erfolgtem Test eine Patientenkarte ausgehändigt, die neben einem individuellen 12-stelligen Barcode ebenfalls einen QR-Code zur zeitnahen Einsicht in die Ergebnisse enthält.

Nach 48 Stunden das Ergebnis per Barcode oder QR- Code abfragen

Nach erfolgter Laboranalyse wird das Ergebnis verschlüsselt an die Patienten-App bzw. eine Internetseite übermittelt. Erstmals kann der Laborbefund 48 Stunden nach der Probenentnahme per Eingabe des Barcodes oder Scannen des QR-Codes abgefragt werden. Liegt ein Testergebnis vor, kann dieses ausgedruckt werden; ist das Ergebnis positiv, kann die direkte Übertragung auf die Corona-Warn-App erfolgen.

Diese praxiserprobte Form der Ergebnisübermittlung erübrigt künftig die telefonische Benachrichtigung negativ getesteter Personen. Das telefonische Abfragen von Befunden seitens vieler Bürger bei DRK oder Gesundheitsamt ist nicht mehr erforderlich.

  • Text: Presseinfo Landkreis Bitburg- Prüm