Onsdorf. Voraussichtlich am 24. August 2020 beginnen die Bauarbeiten für die Deckenerneuerung zwischen der Söst und Onsdorf im Zuge der Kreisstraße K110.

Wegen zu geringer Fahrbahnbreite im Bestand müssen die Bauarbeiten unter Vollsperrung durchgeführt werden. Damit verbunden sind aber auch die Verkürzung der Gesamtbauzeit und qualitativ bessere Voraussetzungen.

Umleitung über die B 419 und L 135

Die Umleitungsstrecke verläuft ab Wincheringen auf der B 419 in Richtung Rehlingen über Nittel sowie über die L 135 in Richtung Onsdorf und umgekehrt.

Das wird gemacht?! 

Bei den Sanierungsarbeiten wird der asphaltgebundene Straßenoberbau verstärkt. Zwei Asphaltschichten werden neu aufgebaut. Die Straße wächst somit um einige Zentimeter in die Höhe. Im Verlauf des Ausbaus werden ebenfalls die Entwässerungseinrichtungen, wie Bordanlage incl. Entwässerungsrinne, Durchlässe und die Straßenabläufe erneuert.

So lange dauert die Vollsperrung 

Die Vollsperrung für die Fahrbahnsanierung wird bei entsprechender Witterung bis Anfang Oktober 2020 eingerichtet bleiben.

Die Ausbaulänge beträgt insgesamt rd. 1,87 Kilometer. Die Baukosten für den Ausbau betragen rd. 425.000 Euro und werden vom Landkreis Trier – Saarburg getragen. Der Anteil des Landkreises wird zu 80 Prozent vom Land Rheinland-Pfalz gefördert. Auftragnehmer ist die Firma Kohl Bau aus 54666 Irrel.