Symbolbild Polizei Trier

Trier. Wie die Polizei mitteilte kam es in der Nacht von Samstag, dem 15. August auf Sonntag, dem 16. August zu mehreren Diebstählen im Bereich des Palastgartens in Trier. Die Polizei nahm in der gleichen Nacht drei Tatverdächtige fest.

Was ist passiert? 

Im Verlauf des Samstagabends meldeten mehrere Geschädigte Diebstahlsdelikte im Bereich des Trierer Palastgartens. Die Diebe entwendeten hierbei meist Rucksäcke und Handtaschen. Einige der geplünderten Taschen wurden später durch die Geschädigten und die Polizei in der Nähe aufgefunden. Die weiteren Ermittlungen führten letztlich zur Festnahme der drei zwischen 27 und 37 alten Tatverdächtigen. Hierbei fanden die Beamt*innen weiteres Diebesgut auf.

Die drei Männer wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt. Dieser ordnete für alle Tatverdächtigen die Untersuchungshaft an.

  • Text: Polizei Trier (geringfügig geändert)