Symbolbild Florian Blaes

Wie die Presseabteilung der Feuerwehen VG Südeifel mitteilte wurde am Mittwochabend über die Leitstelle Trier die Feuerwehren gegen 19:05 zu einem Garagenbrand alarmiert. Die erst eintreffenden Kräfte konnten eine brennende Mülltonne in einer Garage eines Einfamilienhauses feststellen. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Weitere anrückende Kräfte konnten die Einsatzfahrt abbrechen. Drei Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren rund 40 Kräfte der Wehren aus Mettendorf, Utscheid und Neuerburg sowie die Wehrleitung und FEZ der VG Südeifel. Außerdem der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen.