(c) Florian Blaes

Trier. Ein User hat newstr.de angeschrieben und uns auf einen schweren Unfall in der Loebstraße aufmerksam gemacht. Auf newstr.de- Nachfrage bei der Polizei Trier konnte folgender Sachverhalt geklärt werden: 

Am Montagnachmittag, 17. August um 15:30 Uhr  kam es zu einen Verkehrsunfall an der Einmündung Dasbachstraße/Loebstraße.

Ein 43-Jähriger aus dem Kreis Trier-Saarburg stieß beim Abbiegen aus der Dasbachstraße in die Loebstraße mit einem PKW, der die Loebstraße aus Richtung Verteilerkreis kommend befuhr zusammen.
Dieser PKW war mit vier Personen besetzt.
Alle am Unfall beteiligten Personen wurden zunächst mit Rettungs- bzw. Krankenwagen in umliegende Krankenhäuser verbracht.
Bei dem Unfall wurden letztlich insgesamt drei Personen verletzt. Bei diesen handelt es sich um den 43-jährigen Fahrer des erstgenannten PKW, den 75-jährigen Fahrer des zweitgenannten PKW, sowie eine 75-jährige Mitfahrerin in diesem Fahrzeug.
An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zu einem enormen Verkehrschaos rund um die Unfallstelle. 

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Wache I, vier Rettungs- und Krankenwagen der Berufsfeuerwehr und des DRK Ehrang, der Notarzt Trier und die Polizei Trier.

  • Text: Polizeiinfo auf newstr.de- Nachfrage