Symbolbild Florian Blaes

Zu fast zeitgleichen drei Unfällen kam es am 20.01.2021 gegen 10:00 Uhr auf der B 51 in Höhe des Estricher Hofes in beiden Fahrtrichtungen.

In Fahrtrichtung Konz kam es zu zwei Unfällen, wobei drei LKW und ein PKW beteiligt waren. Auf der Gegenfahrbahn kam es kurz darauf zu einen Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Beide PKW-Fahrer wurden verletzt und in Trierer Krankenhäuser verbracht. Die Schwere der Verletzung eines der beteiligten Autofahrer steht zur Zeit nicht konkret fest. Die B 51 war in Fahrtrichtung Trier ca. eine Stunde vollgesperrt , wodurch es zu einem erheblichen Rückstau kam. Die Gegenfahrbahn in Richtung Konz war bis zum Abschleppen eines unfallbeteiligten LKW nur noch einspurig befahrbar. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 40.000 Euro.