Symbolfoto Polizei Trier

Unbekannte sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in ein Reihenhaus in Pluwig eingebrochen und haben Bargeld und persönliche Papiere gestohlen. Nach bisherigen Ermittlungen stiegen die Unbekannten in der Nacht zum Mittwoch, 27. Januar, zwischen 23 Uhr und 8 Uhr in das Reihenhaus in der Bahnhofstraße ein und durchsuchten mehrere Räume und Schränke.


In der Nacht von Montag, dem 25.01.2021, 22:00 Uhr auf Dienstag, dem 26.01.2021, 06:30 Uhr, hebelte ein bisher unbekannter Täter ein Fenster eines Wohnhauses in Longuich, Im Klostergässchen auf. Nach bisherigen Ermittlungen gelangten der oder die Täter über eine Gartenanlage hinter dem Haus zu einem Fenster eines Hauswirtschaftsraumes und stiegen durch das aufgehebelte Fenster ein. Es wurde kein Gut entwendet. Der Sachschaden wird auf ca. 100,- Euro geschätzt. Die Hauseigentümer befanden sich zur Tatzeit im Haus, bemerkten den Einbruch erst in den frühen Morgenstunden.


In der Zeit zwischen Dienstag, 26. Januar, 16 Uhr und Mittwoche, 27. Januar, 16 Uhr wurde am Sportlerheim des SV Gonzerath die Scheibe einer rückwärtigen Terrassentür eingeschlagen. Dadurch verschaffte sich der unbekannten Täter Zutritt zum Gebäude und entwendete schließlich ca. 20 Euro Bargeld. Weiteres Diebesgut ist bislang nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden dürfte im mittleren dreistelligen Bereich liegen.

Hinweise zu allen drei Fällen an die Kriminalpolizei Trier.