In der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) in Hermeskeil wurden 15 Personen positiv getestet. Bereits zuvor waren hier 2 infizierte Personen isoliert. In Abstimmung mit der ADD Trier wurde eine Quarantäne für den betroffenen Wohnbereich angeordnet. Die Umgebungsuntersuchungen laufen.

Weiterhin im Blick ist das Infektionsgeschehen im Altenzentrum St. Irminen in Trier, wo ein weiterer Wohnbereich betroffen ist. Entsprechende Quarantänereglungen wurden veranlasst. Neu gemeldet wurden jeweils einzelne Infektionen im Humboldt-Gymnasium Trier, Grundschule Zerf (gestern) und in der Kita Wirbelwind Holzerath.