Symbolbild Florian Blaes

Region. In der kommenden Woche erreicht uns in der Region Trier ein Hoch, das viel Sonne und Hitze im Gepäck hat.
Wer jetzt noch durchlüften kann, sollte dies machen. Im Verlauf der kommenden Woche wird es von tag zu Tag immer wärmer und selbst nachts gehen die Temperaturen in den Städten wie Trier und entlang von Mosel und Saar teilweise nicht mehr unter 20 Grad. Dann spricht man von sogenannten Tropennächten.
Während der Montag noch verhalten startet, hier am Vormittag mit letzten kurzen Schauern, wird es ab dem Nachmittag immer sonniger und wärmer. In den Folgetagen von Dienstag bis Sonntag in der kommenden Woche klettern die Temperaturen dann immer höher. Nach heutigem Trend ist der erste Höhepunkt am Freitag mit teilweise schweißtreibenden 35 Grad. Ab Mittwoch werden wir Werte von 30 Grad und folglich immer mehr haben. Bis auf ein paar Schönwetterwölkchen wird die Sonne den ganzen Tag uns im Freien braten lassen.
Nach derzeitigem Trend geht es auch mit dem Wetter so weiter. Sonnig und über 30 Grad Tag für Tag. Das könnte ein möglicher Richtungszeiger am Siebenschläfertag Ende Juni sein.
Wer das tolle Wetter im Schwimmbad nutzen möchte, sollte beachten, dass man aufgrund der Krise aktuell sich in vielen Freibädern voranmelden muss! Und dann nichts wie in die Badehose und ab ins Wasser. Oder in den Pool zuhause. Oder ein Eis essen, grillen im Garten oder im schattigen Wald spazieren gehen.
Fazit: Der Sommer kommt mit voller Macht- freuen wir uns darauf!