newstr.de

Nachdem es beim Start des neuen Busnetzes Ruwer-Hochwald zu Anlaufschwierigkeiten und Beschwerden vor allem beim Schülerverkehr Richtung Trier kam, haben sich Landrat Günther Schartz und der Verkehrsverbund Region Trier (VRT) mit den Busunternehmen auf Fahrplananpassungen verständigt, die ab Montag, 13. September, gelten.
Ab Dienstag, 14. September 2021, sind die neuen Fahrpläne auch in der VRT-Fahrplanauskunft einsehbar. Folgende Änderungen wurden bisher präsentiert: 

Entlastung der Busse zwischen Gusterath und Trier: Linien 231/230/31

Der Gelenkbus der Linie 231, der um 7 Uhr aus Richtung Kell an der Trierer Straße ankommt (und vorher als Linie 230 um 6:58 Uhr noch Im Flürchen hält), wird nun zwei Haltestellen des Neubaugebiet – Lindenstraße (7:01 Uhr) und Lärchenweg (7:03 Uhr) – ebenfalls anfahren und dann Richtung Filsch über die Uni-Süd zur Haltestelle Trier, Charlottenstraße (7:22 Uhr) und zur Haltestelle Stadtwerke Trier (7:28 Uhr) fahren. Dieser Bus fährt nicht mehr über Hockweiler.

Stattdessen fährt der Bus der Linie 231, dessen Fahrt bereits vergangene Woche auf 7:02 Uhr vorverlegt wurde nun von Pluwig kommend mit Halt über Trierer Straße bereits um 6:52 Uhr direkt nach Hockweiler und über Irsch nach Trier.
Beide Busse fahren somit an der Trierer Straße (Haltestelle mit Wartehäuschen) ab. Die Fahrt erreicht Hockweiler, Ort um 6:57 Uhr und fährt dann nach Irsch, Hockweilerstraße (7:00 Uhr) und Irsch, Abzweig (7:03 Uhr). Ankunft in Trier, Charlottenstraße ist planmäßig um 7:15 Uhr.
Fahrgäste, die an der Haltestelle Gusterath, Im Flürchen einsteigen wollen, können die Fahrt der 230 nutzen.

Diese Fahrplananpassung führt zu einer planmäßig früheren Ankunft an der Charlottenstraße und auch zu einer Entlastung der morgendliche Fahrt der Linie 31 der Stadtwerke Trier in diesem Bereich.

Entlastung der Busse zwischen Naurath, Osburg, Thomm und Trier: Linien 200/202

Die morgendliche Fahrt der Linie 202 (Abfahrt bisher 6:35 Uhr in Naurath) fährt künftig in Naurath, Lorscheid, Herl, Farschweiler und Osburg 10 Minuten früher. Der Bus kommt dann um 7:27 Uhr in Trier am Hauptbahnhof an.
Die Änderung soll den Bus der Linie 200 ab Thomm entlasten. Denn die 202 wird für Schüler attraktiver, die bisher bespielsweise in Thomm die Linie R200 genutzt haben.

Zudem fährt ein Bus der Linie 202 ab 6:47 Uhr Osburg, Kita über Thomm (6:55 Uhr) weiter nach Trier (Balduinsbrunnen 7:20 Uhr, Stadtwerke Trier 7:21 Uhr, Mustorstraße 7:22 Uhr, Stadtbibliothek 7:24 Uhr, Kaiserthermen 7:26 Uhr) und endet nicht wie bisher in Thomm.
Die Fahrt der Linie 20 um 6:33 Uhr ab Osburg in Richtung Trier entfällt.

Fahrplanänderung Linie 204: Beuren – Geisfeld

Im Fall der zunächst fehlenden Nachmittagsanbindung beim Kindergarten in Beuren wurde nach Absprache mit dem Kindergarten die fehlende Verbindung kurzfristig, bereits zum 7. September, eingerichtet. Hier waren einige Orte nicht angefahren worden.
Jetzt fährt ein Bus der Linie 204 um 16:31 Uhr vom Kindergarten in Beuren über Hinzert, Pölert und Rascheid nach Geisfeld, Dorfplatz (Ankunft: 16:56 Uhr).
Fahrplanänderung Linie 208: Damflos – Hermeskeil
Aufgrund der Baustellensituation rund um Damflos gilt in diesem Gebiet aktuell ein Baustellenfahrplan. Zudem kam es in den ersten Tagen an verschiedenen Stellen zu Verkehrsbehinderungen.
Für Kinder aus dem Bereich Damflos, die zu den Kindergärten Rosa-Flesch und Villa Kunterbunt in Hermeskeil gehen, werden die Fahrplanänderungen im Laufe der kommenden Woche angepasst.