Symbolbild Polizei

Trier. Die Polizei führte am Dienstag 18.08.2020 gezielte Fahrrad- Verkehrskontrollen in der Trierer Innenstadt durch. Hierbei wurden das verbotswidrige Befahren der Innenstadt mit Fahrrädern im Zeitraum von 11 Uhr bis 19 Uhr kontrolliert. Innerhalb einer Stunde wurden dreizehn Fahrradfahrer angehalten, kontrolliert und gebührenpflichtig verwarnt. An allen Rädern wurden die Rahmennummern überprüft, um gestohlene Fahrräder ermitteln zu können.

Die Polizei legte zudem ein besonderes Augenmerk auf Gespräche mit den Radfahrern und Fußgängern und gab entsprechende Tipps. Die Polizei kündigt an, in Zukunft weitere Kontrollen durchzuführen.

  • Text: Info Polizei Trier, geschrieben Florian Blaes