Konz-Oberemmel. Gegen 20 Uhr kam es am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall auf der L138 zwischen Konz-Oberemmel und Konz-Krettnach.Ein 39-jähriger Fahrschüler befuhr die Landstraße von Krettnach in Richtung Oberemmel, verlor aus noch ungeklärter Ursache mit seinem 125ccm Krad die Kontrolle auf gerader Strecke, kam nach rechts auf den Grünstreifen und kollidierte mit der Leitplanke. Er wurde daraufhin von seiner Maschine herunter geschleudert. Bei dem Unfall wurde der Mann schwer verletzt, er kam mit einem Rettungswagen in ein Trierer Krankenhaus.

Für die Fahrlehrerin im dahinter fahren Fahrzeug war ein Eingreifen nicht möglich. Weitere Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden.

Die Landstraße zwischen Krettnach und Oberemmel war für drei Stunden voll gesperrt.

Zur Klärung der Unfallursache wurde von der ein Gutachter beauftragt.

Im Einsatz war der Rettungswagen aus Konz, ein Rettungshubschrauber der Luxemburger Air Rescue und die Polizei Saarburg.

  • Text und Bilder: Wilfried Hoffmann