Am frühen Dienstagmorgen, 04.05.2021 um 5:12 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Trier der Wache I und II auf das JTI- Gelände in der Diedenhofenerstraße gerufen.

Dort ist, vermutlich durch Selbstentzündung, ein 40 Kubikmeter Container mit Tabakresten in Brand geraten. Es kam zu einer Flammenbildung und größerer Rauchentwicklung. Nach Angaben der Feuerwehr wurde der Container mit Wasser geflutet, sodass der Brand ersticken konnte. Verletzt wurde niemand. ein größerer Sachschaden ist auch nicht entstanden.