Flächenbrand an den Weinbergen Krettnach

0
871
Werbung

Krettnach. Zum wiederholten Male musste die Feuerwehr am Sonntagnachmittag gegen 17:50 Uhr in die Weinberge oberhalb von Krettnach ausrücken.

Mehrere besorgte Autofahrer meldeten eine starke Rauchentwicklung hinter einer Baumkultur einer großen Baumschule. 

An der Einsatzstelle brannten in einer Heckenlandschaft eine kleinere Fläche Gras und Baumstämme. 

Die Feuerwehr konnte ein weiteres ausbreiten verhindern und den Brand schnell ablöschen. Durch die starke Rauchentwicklung kam ein Atemschutztrupp zum Einsatz um Glutnester auseinander ziehen zu können. Diese wurden folglich abgelöscht. 

Wie es zu dem Flächenbrand kam, ist unklar. 

Im Einsatz war die FEZ, Wehrleitung und Führungsstaffel VG Konz, die Feuerwehren Konz, Krettnach und Niedermennig. 

(Blaes)