Schaden Ampel / PKW

Am Donnerstag, 18.02.2021 gegen 23:30 Uhr kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall in der Luxemburger Straße/Einmündung Gottbillstraße.

Demnach befuhr der 22-jährige Fahrer aus der VG Trier-Land mit seinem weißen Kastenwagen die Luxemburger Straße in Fahrtrichtung Trier-Zewen. Die 46-jährige Fahrerin aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich fuhr mit ihrem weißen SUV die Gottbillstraße in Fahrtrichtung Luxemburger Straße. Im dortigen Einmündungsbereich kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge in Richtung des Grünstreifens geschleudert. Hierbei wurde ein Ampelmast vollends beschädigt. Beide Fahrzeuginsassen wurden bei dem Verkehrsunfall leichtverletzt in Trierer Krankenhäuser eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden und mussten abgeschleppt werden.

Die Polizeiinspektion Trier sucht Zeugen des Verkehrsunfalls, die insbesondere Angaben zu der Ampelschaltung zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls machen können.