40 Kilometer autofreier Erlebnistag „Saar-Pedal“ am Sonntag 15. Mai 2022

Am Sonntag, 15. Mai findet zum 27. Mal der autofreie Erlebnistag "Saar-Pedal" statt.
(c) VG Saarburg-Kell
(c) VG Saarburg-Kell

Nach zweijähriger Pause geht´s wieder los 

Veranstalter sind die Verbandsgemeinden Saarburg-Kell und Konz, die Gemeinde Mettlach und die Stadt Merzig. Die Koordination des Events liegt in den Händen der Saar-Obermosel-Touristik.  Nach zweijähriger pandemiebedingter Zwangspause freuen sich die Veranstalter, dass der Erlebnistag in diesem Jahr wieder durchgeführt werden kann.

Den dritten Sonntag im Mai können sich Radbegeisterte dementsprechend traditionsgemäß wieder im Kalender eintragen. Die Straßen zwischen Konz und Merzig sind an diesem Tag zwischen 10 bis 18 Uhr für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt und es heißt freie Fahrt für Radler, Inlineskater und Wanderer.

40 Kilometer Autofreies Saartal 

Gemeinsam mit allen Beteiligten stellten Jürgen Dixius, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell, Joachim Weber, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Konz, Daniel Kiefer, Bürgermeister der Gemeinde Mettlach und Christopher Klein als Vertreter der Stadt Merzig vergangene Woche in einer gemeinsamen Pressekonferenz im Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg-Kell den Erlebnistag vor.

Der offizielle Startschuss fällt zeitgleich um 10 Uhr am Rathaus in Konz und im Stadtpark in Merzig. Bis 18 Uhr können die Teilnehmer dann die rund 40 Kilometer lange Strecke nutzen und die Schönheiten des Saartals entdecken.

Wer nur in eine Richtung oder abschnittsweise fahren will, kann auf die Bahn umsteigen, die parallel zur Strecke verkehrt. Zwischen Trier und Saarbrücken werden Sonderzüge eingesetzt, die mit zusätzlichen Wagen für Fahrräder ausgestattet sind. Der Transport der Räder ist in diesen Zügen kostenlos.

Das gibt es alles unterwegs: 

In den verschiedenen Aktionszonen entlang der Strecke wird ein abwechslungsreiches und familienfreundliches Programm angeboten. In den Orten Konz-Filzen, Kanzem, Wiltingen, Schoden, Ockfen, Saarburg, Serrig, Staustufe Serrig, Saarhölzbach, Mettlach und Merzig stellen die Städte und Ortsgemeinden, Vereine und Gruppen sowie Winzer und Gastronomen ein vielfältiges Angebot auf die Beine.

Regionale Leckereien bieten die vielen Essens- und Getränkeständen entlang der Strecke an. Heimische Musikvereine, Live-Bands und DJs sorgen für die musikalische Unterhaltung. Aktionszonen für Kinder, wie Kreativstände, Springburg, Schminkstand, Fahrradturniere und Mitmachzirkus sorgen für Spaß und Unterhaltung.

Zum Serviceangebot gehören auch Pannenhilfen in Merzig, Mettlach, Serrig und Schoden. In Schoden gibt es eine Fahrrad-Waschanlage und entlang der Strecke E-Bike-Ladestationen. Für die Sicherung der Strecke arbeiten Polizei, Feuerwehr und DRK eng zusammen. Eingerichtet werden mehrere Unfallhilfestationen, die den ganzen Tag über besetzt sind.

Einen Flyer mit ausführlichem Programm sowie den Bahnfahrplan gibt es hier: Flyer Saar Pedal 2022

 

VG Saarburg-Kell