Jugendwort des Jahres 2021 steht fest

49 Tage lang wurden Vorschläge für das Jugendort 2021 gesammelt. Insgesamt wurden 1,2 Millionen Vorschläge geschickt. Im finalen Voting standen „Sus“, „Sheesh“ und „Cringe“ – eine Mehrheit von 42% entschied die Wahl 2021.

„cringe“ wurde zum Jugendwort 2021 gewählt. Symbolbild: Pixabay

„Cringe“ ist das Jugendwort des Jahres 2021

Nach eigenen Angaben haben 42 Prozent für das englische Wort „cringe“ gestimmt. Die Bedeutung wird wie folgt erklärt:

Cringe drückt ein Gefühl des Fremdschämens aus und kann auch als Adjektiv Gebrauch finden. So kann es zum Beispiel “cringe” oder “cringy” sein, wenn Erwachsene, beim Versuch cool zu wirken, Jugendsprache verwenden.“Cringe” kann aber auch ein Ausruf des Unbehagens sein und wird oft verwendet, wenn eine Situation peinlich ist. Auch in den Social Media Kommentarspalten findet man den Ausdruck unter “cringeworthy” Content.

Übersetzung im Wörterbuch

Im Wörterbuch findet sich als Übersetzung “schaudern”, “sich ducken, sich zusammenkrümmen”, “kriecherisch schmeicheln, kriechen”, “zusammenfahren, -zucken”. Demnach beschreibt „cringe“ nicht nur ein mentales Phänomen, sondern kann auch eine körperliche Erfahrung sein.

Bereits 2020 unter den Top 3

Schon im letztjährigen Onlinevoting hatte es „cringe“ bereits in die Top 3 geschafft. Damals gewann „lost“ die Wahl des Jugendwortes 2020.