Porta hoch drei Festival: Erneut Einschränkungen in Trier

Nach dem Altstadtfest ist vor dem Porta hoch drei Festival. Mit besonderem Programm auf der großen Rundbühne vor der Porta feiert Trier weiter. Auch für das Festival gibt es einige Verkehrseinschränkungen zu beachten:
Rapper Samy Deluxe trat 2019 beim Porta Hoch Drei Fest auf. Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH
Rapper Samy Deluxe trat 2019 beim Porta Hoch Drei Fest auf. Foto: Trier Tourismus und Marketing GmbH

Porta hoch drei Festival

Nach einer kurzen Verschnaufpause nach dem Altstadtfest folgt das Porta hoch drei Festival. Den Anfang macht der Berliner Kabarettist Kurt Krömer am Donnerstag, 16. Juni (Feiertag: Fronleichnam). Bereits 800 Tickets wurden verkauft (Stand Dienstag, 24. Mai) – verfügbar sind 1.300.

Freitags steht die große Rundbühne dem Verein „30 für Trier“ zur Verfügung, damit die während Corona geborene Idee eines Unterstützungskonzerts für die von den Lockdowns hart getroffene Künstlerszene umgesetzt werden kann.

Samstags, 18.06.2022, steht dann der deutsche Sänger, Songwriter und Rapper Clueso auf der Bühne. Der Künstler hat zuletzt 2004 in der Arena gespielt- umso größer war die Freude, dass er für Porta hoch³ zugesagt hat. Von den 1.600 verfügbaren Tickets sind bereits 70 Prozent verkauft.

Den Abschluss macht das Picknickkonzert: am Sonntag, 19.06.2022. schließt ein bunter Mix aus bekannten klassischen Kompositionen, Arien und Filmtiteln das Porta hoch drei-Wochenende. Malte Kühn, Dramaturg am Theater Trier, kündigte unter anderem Stücke aus der West Side Story, My fair Lady und Filmmusik aus „E.T. – Der Außerirdische“ an. Im Unterschied zu 2021 entfallen beim diesjährigen Picknickkonzert die 0-Euro-Tickets, die zur Kontaktnachverfolgung und Zugangsbeschränkung im letzten Jahr gekauft werden mussten.

Busumleitungen für Porta hoch drei

Einige Buslinien werden ab Mittwoch, 15.06.2022, 14 Uhr, bis einschließlich Sonntag umgeleitet. Die Buslinien, welche von der Treviris-Passage kommen, fahren eine Ersatzhaltestelle in der Christophstraße an. Die Haltestellen Margarethengässchen und Simeonstraße sind für die Dauer der Veranstaltung aufgehoben. Alle Umleitungen im Überblick der Stadtwerke:

Umleitung Buslinie 1

Die Linie 1 in Richtung Trier-Nord fährt bis zur Haltestelle Treviris ihre gewohnte Strecke und wird dann über Moselstraße, Bruchhausenstraße und Nordallee zur Paulinstraße umgeleitet. Von dort fahren die Busse wie gewohnt in Richtung Nells Park. Alle Haltestellen auf der Umleitungsstrecke werden angefahren.

In Richtung Süden fahren die Busse der Linie 1 ihre normale Route.

Umleitung Buslinien 2, 3 und 7

Die Linien 2, 3 und 7 in Richtung Hauptbahnhof fahren bis zur Haltestelle Treviris ihre normale Route und weiter über Moselstraße, Bruchhausenstraße, Nordallee und Ersatzhaltestelle Christophstraße auf die gewohnten Strecken.

In Richtung Süden fahren die Busse der Linien 2, 3 und 7 ihre normalen Routen.

Umleitung Buslinie 4

Die Linie 4 aus Irsch kommend endet am Simeonstiftplatz. Die Abfahrt nach Irsch erfolgt ab der Ersatzhaltestelle Christophstraße, anschließend die gewohnte Route.

Umleitung Buslinien 5, 8 und 9

Die Linien 5, 8 und 9 in Richtung Trier-Nord fahren ihre gewohnten Strecken bis zur Haltestelle Treveris und werden dann über Moselstraße, Bruchhausenstraße und Lindenstraße auf die normale Linienführung umgeleitet.

In Richtung Süden fahren die Linien 5, 8 und 9 ihre normalen Routen.

Umleitung Buslinie 6

Die Linie 6 beginnt und endet während der Veranstaltung an der Haltestelle Treviris.

Umleitung Buslinie 80

Die Linie 80 mit Ziel Wilhelm-Leuschner-Straße fährt bis zur Haltestelle Treviris die gewohnte Route und wird über die Moselstraße, Bruchhausenstraße und Lindenstraße umgeleitet. In Richtung Hohensteinstraße fährt die Linie 80 ihre normale Route.

Umleitung Buslinien 81, 82, 83, 85, 87, 89

Die Linien 81, 82, 83, 85, 87 und 89 in Richtung Hauptbahnhof fahren bis zur Haltestelle Treviris nach Plan und dann eine Umleitung über Moselstraße, Bruchhausenstraße und Nordallee zum Hauptbahnhof. Alle Haltestellen auf den Umleitungsstrecken werden angefahren.

In Richtung Süden fahren die Linien 81, 82, 83, 85, 87 und 89 ihre gewohnten Routen.

Umleitung Buslinie 86

Die Linie 86 in Richtung Nells Park/Waldrach fährt bis zur Haltestelle Theodor-Heuss-Allee ihre normale Route und wird von dort direkt in die Paulinstraße geleitet. In Richtung Hauptbahnhof fährt die Linie 86 ihre gewohnte Strecke bis zur Haltestelle Maarstraße und wird dann über die Ersatzhaltestelle Christophstraße zum Bahnhof umgeleitet.

Am Mittwoch und Freitag, jeweils von 18:30 Uhr bis 20:45 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 20:45 Uhr starten und enden die Linien 82, 85 und 87 an der Haltestelle Treviris. In dieser Zeit enden die Busse der Linie 86 aus Richtung Trier-Nord an der Trier-Galerie. Die Rückfahrt ab der Haltestelle Nikolaus-Koch-Platz in Richtung Nells Park bis zur Haltestelle Treviris die gewohnte Route und wird dann über Moselstraße, Bruchhausenstraße, Nordallee und Paulinstraße umgeleitet.

In Richtung Trier-Galerie fährt die Linie 86 ihre gewohnte Streckenführung.

Verkehrsbeschränkungen in Trier

Das Open-Air-Festivals „Porta hoch drei“ und das Picknickkonzerts des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier führen zu Verkehrsbeschränkungen rund um die Porta Nigra. Die Straßenverkehrsbehörde im Rathaus teilt mit, dass die Zufahrt über das Margarethengässchen in Richtung Porta Nigra und Simeonstraße für den Aufbau der Konzertbühne am Mittwoch, 15. Juni, ab 14 Uhr, gesperrt ist. Zum gleichen Zeitpunkt werden die Taxistände am Simeonstiftplatz aufgehoben und in die Sichelstraße sowie Sieh um Dich verlegt.

Lieferverkehr für Margarethengässchen und Simeonstraße (ab Höhe Moselstraße bis Porta Nigra) ist in folgenden Zeiten nicht möglich:

  • Donnerstag, 16. Juni, 16 bis 24 Uhr,
  • Freitag, 17. Juni, 15 Uhr, bis Samstag, 18. Juni, 1 Uhr,
  • Samstag, 18. Juni, 16 bis 24 Uhr,
  • Sonntag, 19. Juni, 16 bis 23 Uhr

Danach werden die Straßensperrungen sukzessive wieder aufgehoben. Ab Dienstag, 21. Juni, sind keine Einschränkungen mehr zu erwarten.

Eigener Bericht, Pressemitteilung Stadt Trier (10.06.2022), Mitteilung SWT (13.06.2022)