Rocknacht in Mandern: Elchnacht Benefiz für Geflüchtete aus der Ukraine

In Mandern wird wieder gerockt: Das Benefizkonzert anlässlich der Elchnacht findet am Sonntag, 23.04.2022, statt - und alle Einnahmen kommen Geflüchteten aus der Ukraine zugute.
Die legendäre Elchnacht wurde für den guten Zweck wieder ins Leben gerufen. Foto: Facebook/ Rock for Ukraine - Against War
Die legendäre Elchnacht wurde für den guten Zweck wieder ins Leben gerufen. Foto: Facebook/ Rock for Ukraine - Against War

Seit 2011 war es ruhig um die Elchnacht in Mandern. Anlässlich des Kriegs in der Ukraine wurde das Projekt „Mandern hilft“ ins Leben gerufen – und die Elchnacht wiederbelebt. Um den Geflüchteten zu helfen, findet am Sonntag, 24.04.2022, ein Benefizkonzert in der Siebenbornhalle statt. Alle Einnahmen fließen zu 100 Prozent in das Projekt „Mandern hilft“ und kommen Ukrainerinnen und Ukrainern zugute.

Rocknacht für den guten Zweck

Einlass ist nicht wie geplant um 17 Uhr, sondern um 18 Uhr. Eine der Bands „Xcuses“ musste aus internen, persönlichen Gründen den Auftritt absagen. Mit von der Partie sind die Bands Proof, Downhill from here, Conflict, Mike T. und weitere musikalische Gäste.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ROCK FOR UKRAINE (@elchnacht_benefiz)

Tickets im Vorverkauf:

Tickets für die Rocknacht gibt es bei der ED Tankstelle Kochems in Kell, beim Backhörnchen in Schillingen oder im Dorfladen Mandern. An den Vorverkaufsstellen kostet ein Ticket fünf Euro, an der Abendkasse sieben Euro. Ein Stubbi kostet an diesem Abend übrigens zwei Euro 😊.

Facebook-Veranstaltung ROCK FOR UKRAINE - AGAINST WAR