Weihnachtsmarkt Bernkastel-Kues: Armbänder für Geimpfte und Genesene

Am Freitag, 19.11.2021, feierte auch der Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues seine Eröffnung. Wie in der noch gültigen Landesverordnung festgehalten, findet der Weihnachtsmarkt ohne Einschränkungen statt. Ab Mittwoch, 24.11.2021, wird dann das „Koblenzer Modell“ eingeführt.

Der Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues feierte seine Eröffnung ohne Einschränkungen. Foto: Ketz

Eröffnung ohne Einschränkungen

Der Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues feierte seine Eröffnung am Freitag, 19.11.2021, ohne Einschränkungen. Während der Trierer Weihnachtsmarkt vorab die 2G-Regel für den Besuch eingeführt hat, ist der Besuch des Weihnachtsmarkts in Bernkastel-Kues für alle möglich. Es gibt keine Zugangsbeschränkungen, und da der Markt im Außenbereich stattfindet auch keine Maskenpflicht oder Abstandsgebot.

„Koblenzer Modell“ ab Mittwoch

Wenn am Mittwoch, 24.11.2021, die neue Landesverordnung in Kraft tritt und landesweit die 2G-Regel gilt, setzen die Veranstalterinnen und Veranstalter in Bernkastel-Kues auf das „Koblenzer Modell“. In Koblenz begann der Weihnachtsmarkt bereits mit dieser Regelung. Demnach sind gastronomische Angebote nur für Personen zugänglich, die geimpft oder genesen sind. Die Standbetreibenden sind dann verpflichtet, vor dem Verkauf den Impfnachweis oder Genesenenstatus zu überprüfen. Nach dieser Kontrolle erhalten geimpfte und genesene Personen anschließend ein Bändchen, das bei weiteren Verkäufen vorgezeigt werden kann. Mit dieser Lösung ist die Stadt nicht verpflichtet, den gesamten Weihnachtsmarkt einzuzäunen oder Zugangskontrollen sowie geregelte „Ein- und Ausgänge“ zu schaffen.

Ausnahmen gelten hierbei für Kinder und Jugendliche sowie Menschen, bei denen eine Schwangerschaft oder eine Vorerkrankung vorliegt, die keine Impfung zulässt – in diesem Fall genügt ein tagesaktueller Schnelltest.

Testmöglichkeiten bei 2G-Plus-Regel

Nach Einführung der 2G-Plus-Regelung – bei hoher Hospitalisierungsrate – werden Testmöglichkeiten an den gastronomischen Ständen geschaffen, heißt es. Das bedeutet, dass auch geimpfte und genesene Personen ein negatives Testergebnis vorzeigen müssen, bevor sie eine Kauf tätigen können. Zu diesem Zweck wird die Farbe der Armbänder gewechselt.

Öffnungszeiten 

Der 44. Weihnachtsmarkt Bernkastel-Kues findet vom 19.11.2021 bis zum 19.12.2021 statt. Ausgenommen Sonntag der 21.11.2021.
Montags bis donnerstags von 11 bis 19 Uhr, freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr.