(c) Florian Blaes

Luxemburg. Auf diese Nachricht haben viele Menschen in unserer Region gewartet. Wie soeben bekannt wurde hat Deutschland sein Nachbarland Luxemburg von der Liste seiner Risikogebiete gestrichen. Luxemburg ist kein Risikogebiet mehr! Somit fällt die Quarantäne für Einreisende weg.

Der Außenminister Jean Asselborn zeigt sich in einer ersten Reaktion sehr erleichtert und zufrieden.  „In einer so vernetzten Region wie der Großregion rund um Luxemburg stellen solche Maßnahmen einen tiefen Einschnitt in das Zusammenleben der Menschen dar. Wir sollten in Zukunft eine engere bilaterale Abstimmung sicherstellen damit sich das nicht wiederholt “ erklärt Asselborn.

Mitte Juli wurde das Land zum Risikogebiet erklärt, da die Infektionszahlen weit über 50 Menschen pro 100.000 Einwohner lag. Diese Zahlen sind in den letzten Tagen und Wochen enorm zurück gegangen.

Zahlreiche Politiker, auch aus der Region, haben in öffentlichen und gemeinsamen Erklärungen an die Bundesregierung und den RKI gefordert den Status zu beendet.