Symbolfoto Polizei Trier

Trier, Stadtgebiet. Am Donnerstag, gegen ca. 23:50 Uhr, fiel einer Polizeistreife im Stadtgebiet eine Person auf, die eine Hausfront mit mehreren Graffiti besprühte. Bei den Graffiti handelt es sich um einen „lila Elefanten“ ca. 10×10 cm groß. Zur Tatausführung wurde eine Schablone verwendet. Weiterhin konnten mehrere Tatmittel sichergestellt werden.

Bei unverzüglich eingeleiteten Ermittlungen konnten weitere Tatorte im Laufe der Nacht im Stadtgebiet verteilt festgestellt werden, die mit dem selben Graffiti besprüht waren. Gegen die Person werden mehrere Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Zeugen, die ebenfalls an Hausfronten oder sonstigen Einrichtungen einen oder mehrere mit Schablone aufgesprühten „lila Elefanten“ in der Größe 10×10 feststellen, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier, Tel. 0651 9779 3200, in Verbindung zu setzten.

(Polizeibericht)