Große Eskalation bei Familienstreit in Wittlich

0
5552
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei
Werbung

Wittlich (ots)Am Samstagnachmittag ist ein Streit unter Familienangehörigen in einem Wittlicher Stadtteil eskaliert. Zunächst gingen die beiden verschwägerten Beteiligten mit Gartenmöbeln aufeinander los. Nachdem sie durch einen Zeugen zunächst getrennt werden konnten, soll der 30-jährige Beschuldigte mit seinem Auto auf seinen 40 Jahre alten Kontrahenten zugefahren sei. Dabei habe er ihn und den Zeugen verletzt, woraufhin sein Schwager mit einer Gartenhacke die Seitenscheiben und Frontscheibe des Autos einschlug. Weitere Zeugen konnten die beiden Kontrahenten, die sich mit Schlagwerkzeugen und Messer bewaffneten hatten, bis zum Eintreffen der Polizei trennen. Gegen die Beteiligten wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.