IG Metall

Die IG Metall Trier bereitet die heiße Phase in der Tarifauseinandersetzung der Metall-und Elektroindustrie vor.

Gestern, am 1. März um 24 Uhr endet die Friedenspflicht. Bereits gestern gab es bundesweit kleinere Aktionen, in der Region Trier wird direkt am Ende der Friedenspflicht ein großer Warnstreiktag sein: „Zum ersten Mal wird sich die IG Metall am Aktionstag beteiligen. Die Beschäftigten von thyssenkrupp Bilstein in Mandern, Volvo Construction in Konz und GKN Driveline in Trier werden zwischen 2 und 3 Stunden in den Warnstreik gerufen, um am Aktionstag am Hafen von 13:30-14:15 Uhr teilzunehmen“, so der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Trier, Christian Z. Schmitz.

„Leider haben die Arbeitgeber in den Verhandlungen keinen Schritt auf uns zugemacht, sondern weitere Gegenforderungen gestellt. Sie verweigern sich einer Lösung und möchten unseren Protest als überzogen und ungemessen darstellen. Das wird bei den Beschäftigten den gegenteiligen Effekt hervorrufen“, so Schmitz. Bei dem Protest am Trierer Hafen, Am Moselkai, wird es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen kommen, denn die IG Metall Trier plante wegen der Hygienevorgaben einen „Warnstreik vom Auto aus“, eine Art Autokino. Schmitz abschließend: „Wir gehen davon aus, dass unserem Warnstreikaufruf gefolgt wird. Ich hoffe, dass auch Viele zum Hafen kommen, denn es geht nicht nur um wirtschaftlichen Druck in den Betrieben, sondern auch um öffentlichen Druck.“


Hierzu teilt die Stadt Trier mit:

Wegen einer Demonstration wird am Dienstag, 2. März die Straße „Am Moselkai“ im Trierer Hafen von 13 bis 14.30 Uhr voll gesperrt. Dort findet eine Gewerkschaftskundgebung mit voraussichtlich 100 bis 200 Fahrzeugen statt. Schon am Vormittag kann es durch den Aufbau einer Bühne zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Anlieger können von beiden Seiten jeweils bis zum abgesperrten Bereich in die Straße „Am Moselkai“ einfahren. Verkehrsteilnehmer, Lieferverkehr und Lastwagen, die die Hafenstraße und die Montanstraße anfahren wollen, werden gebeten, von der Bundesstraße 53 kommend den Kreisverkehr über die Abfahrt Hafenstraße/Eltzstraße zu nutzen.