Katholische KiTa Maria Königin © DKJS/Jakob Erlenmeyer und Nikolaus Götz

Als letzte rheinland-pfälzische Einrichtung ist die KiTa Maria Königin aus Trier unter den Finalisten für den Deutschen Kita-Preis 2021.
Im Rahmen dieses Wettbewerbes gibt es mit dem ELTERN-Sonderpreis auch eine Kategorie, die durch ein Online-Voting entschieden wird.

Deshalb brauchen wir Eure Stimme! Stimmt bitte ab unter www.eltern.de/kita-voting für KiTa Maria Königin Trier. Vielen Dank!

Katholische KiTa Maria Königin

Ort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Größe: 50 Kinder, 13 Mitarbeitende
Träger: Katholische KiTa gGmbH Trier
Die Stärken der Kita: Diversität und Inklusion, Engagement für Familien im Sozialraum

Als ehemalige antike Metropole ist die rheinland-pfälzische Stadt Trier ideal, um die Römerzeit zu erforschen. Das taten die Kinder der katholischen KiTa Maria Königin im Bezirk Trier-Pallien: Sie besuchten historische Bauten der Stadt und trugen das Thema mit kreativen Aktionen in die Einrichtung. Beschlossen wurde das Römerprojekt, wie auch die Duplo-Bauecke oder die Besetzt-Schilder für die Toiletten, am „Lagerfeuer“, der wöchentlichen Kinderkonferenz. Damit jedes Kind unabhängig seiner Fähigkeiten mitbestimmen und sich entwickeln kann, setzt die Kita auf Inklusion: Wer nicht gut laufen kann, kommt im Bollerwagen mit auf den Ausflug, wer sich gern bewegt, beweist seine Stärken beim Klettern im Wald. Symbole und Mehrsprachigkeit bauen Brücken zu Familien mit Fluchterfahrung. Gemeinsam mit anderen Akteurinnen und Akteuren im Bezirk organisiert die Kita verschiedene Bildungsangebote für Familien, Sprachkurse und Lichterfeste, die den Stadtteil erleuchten.

Hier gibt es das Video der Kita: Deutscher Kita-Preis 2021: Katholische KiTa Maria Königin, Trier – YouTube